Wir sind alle Boten :)

Alles was ihr sendet und seih es ohne gedankliche Bewusstheit sendet Botschaften aus.

Neurotransmitter

Das sexual Hormon: Östrogen ( Frau) Testosteron ( Mann)

Endorphine sind körpereigene Morphine (Schmerzkiller) sind für das eigentliche Glücksgefühl zuständig

Serotonin sind für Ruhe, Harmonie und Zufriedenheit zuständig – durch Bewegung zu erreichen.

Nordadrenalin steuert die mentale und psychische Physis.

Dopamin erzeugt Glücksgefühle, Begeisterung und Lust- wird durch Vorfreude ausgelöst.

 

Ihr habt Botenstoffe in euren Körpern, die euch erleichtern mit Situationen und Bedürfnissen leichter umgehen zu können, doch durch den Einfluss eures Denkens wurden sie oftmals zu nicht funktionierenden Reaktionen eingesetzt.

Wenn die Naturgesetzmäsigkeiten nicht im Zusammenspiel übereinstimmen, kann dies folgenschwere Situationen hervorrufen.

hier entschlüssel ich jetzt den Code dieser Botenstoffe für euch:

alles ist gechannelt, seid euch darüber bitte im Klaren!

Östrogene werden bei mangelnden Sexualverhalten vollautomatisch freigesetzt, wenn sich eine Frau nicht gewollt fühlt, wenn man von ihr nichts wissen will, wird sie ein Magnet für Männer die ihr das Gegenteil zeigen müssen!

Testosteron wird bei einem Mann vollautomatisch als Prüfung seiner eigenen Manneskraft freigesetzt, wenn er sich im Prüfungsstress befindet und nicht ausreichend an sich glaubt ( Adrenalin wird ausgeschüttet) und es kann zu einer Übermannung führen – diese äussert sich durch starke Erregung die gewaltige Anstrengungen erfordern, in Form von sich kaum zurückhalten können oder sich nicht mehr potenzfähig zu fühlen.

Serotonin zeigt sich im sehen und gesehen werden voll automatisch, wenn die Person sich wohl fühlt und ihm / ihr ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt wird, ist dieser Hormonspiegel sehr niedrig, kann es zu dem weitverbreiteten Irrglauben ADHS kommen, das nicht wirklich existiert. Doch damit man dem Kind einen Namen gibt, wollte man erreichen dies als normale Krankheit zu diagnostizieren.

 

Nordadrenalin sind Aktivitäten die das Ego antasten, sie erheben sich vollautomatisch und lösen enormen Stress aus, wenn man dem jenigen sagt; das er / sie etwas nicht kann, das es völlig umsonst sei, was sie  / er tut, ein Gefühl des nicht Ausreichens wird aktiviert, das wiederum Depressionen auslösen kann. ( manische Depression, da man sich sehr aufregt und beweisen will das es nicht stimmt, was über einen gedacht wird.)

 

Dopamin ist ein Neurotransmitter in unserem Nervensystem das sich durch absolute Vorfreude und durch positive Erwartungen völlig in uns ausbreitet. Wenn dies durchbrochen wurde durch viele starke Enttäuschungen kann dieser Botenstoffmangel Mangel auslösen, das wir viel alleine sind. Unglückliche Personen mit zu viel Stresshormonen oder zu wenigen Glückshormonen werden gerne gemieden.

 

Nun zum Abschluss noch eine Durchsage der geistigen Welt:

Ihr seid nun vermehrt über das Nasen und Ohren Chakra befähigt eure eigenen Botenstoffe zu erkennen.

Was ihr aussendet wird euch wie ein Magnet alles anziehen, ob ihr nun das gewünschte anzieht, kann euch nun klarer und klarer vor Augen geführt sein.

Es geht darum zu erkennen weswegen-  um der Schuldfrage Einhalt zu gebieten. Sich selbst mehr auf sich zu konzentrieren und sich eindeutig neu einzustellen. Innen wie Aussen könnt ihr euch nämlich schon sehr lange nicht riechen.

Es sind nun Aktivitäten die in euch stattfinden um diesen Vorschub zu gewähren, ihr werdet nun vermehrt mit eurem eignen Geruch in Verbindung kommen, um überhaupt einmal zu erkennen, wessen Geruch ihr nicht riechen konntet. Es war der Eure.

 

Jeder Botenstoff hat eine Schwingung und einen eigenen Geruch, nun entstehen aus Gerüche Lust oder Ekel für Euch, geht dieser Frage auf den Grund.

Nähe zu euch selbst sehen, wird aktiviert in astraler Form.