N W O

Die Roboter sind unsere unbewussten Programme, sie sind antrainierte Handlungen und Gedanken. Gespeist durch die Programmierung unserer Eltern.

Leben wir also so als würden wir programmierte Roboter weiterhin sein, denken wir das wir in Freiheit leben dürfen.

Doch was ist wenn wir ganz und gar unfrei handeln? sind das die neuen KZ`s unser Zentrum ist nicht frei! K – steht für Geist, Z – für das Zentrum und das Zentrum ist unser Herz.

Wir selbst stellen unsere Herzenswünsche immer wieder nach hinten, Geld ist wichtiger, die Familie oder nicht aus der Rolle der Gesellschaft zu fallen.

Was tun wir uns damit an?

Zumindest tun wir uns keinen Gefallen, nein in Wahrheit fallen wir auf uns Selbst immer wieder herein. Auf unser Denken über die Welt, die uns schon immer den Spiegel vor die Nase hält.

Kein Politiker der Welt kann deiner Polung widerstehen und muss nach deinem Roboter in dir seine Runden drehen, kein Promi auf dieser Erde kann sich in dein Feld verirren, wenn du nicht Pro zu dir hältst und ihn in dir erkennst.

Kein Geld ist es möglich den Weg zu dir zu wählen, wenn du immer noch dafür ausschliesslich arbeiten gehst. Nur das Herz, dein Zentrum zieht alles an - doch hast du negative Gefühle, glaubst du noch immer an den schwarzen Mann.

Du bist ein Rassist, ein Bösewicht - denn das was du siehst, gibt es nicht. Du erschaffst es sogleich, wenn du denkst es wäre ausserhalb deines Teichs.

Amerika steht für die Armut in dir - das denken der armeseeligen, klärt sich nun und es wird nun an Träume gedacht und wieder mehr gelacht, dort seih alles möglich, doch der Toyota konnte es auch nicht Menschen suggerieren, nur Affen die es auch nachmachen!

Wir sind alles auf dieser Welt und wenn der Schatten zieht, wird es wieder HELL 🙂

Herzensgrüsse

eure Time :*

kommt in unsere Gruppe REIN!

Sex als Allerheilmittel

 

Provokant, nicht wahr ?

Doch im Grunde ist es alles was wir brauchen um spirituell und im Frieden zu sein, sich „frei“ zu fühlen.

Wenn du sexuell aktiv bist, fühlst du dich nicht zu füllig, zu hässlich, zu langsam, zu blöd, zu ungeliebt. Im Grunde liegt alles an deiner sexuellen Einstellung.

 

Liebst du mit jeder Pore was du tust, kommst du auf deine Kosten, kostet dich die Welt kaum noch etwas, du bist niemanden mehr etwas schuldig – da du dir alles gibst und gleichermaßen der Liebe in deinem Leben.

Es kommt nicht darauf an ständig und ausdauernd Sex zu haben, es gilt auch hier eher Qualität – wie Quantität, doch es fehlt im Bewusstsein der Menschen, was Sex ist. Es ist die totale Einheit, die 100%ige Hingabe, das Öffnen der gesamten Zellen und die Struktur des Loslassens.

Alles kannst du im sexuellen Verkehr auf einmal, du kannst abheben, wieder landen. Du landest auf der Liebe, in der Liebe – im einheitlichen Fluss. Wir fliessen im gemeinsamen Rhythmus der Begierde und regieren uns selbst, lenken uns selbst in die Richtung und fahren einheitlich ins Nichts und in alles gleichzeitig. Es ist die Raumlosigkeit – der Zeitlosigkeit in Einheit des seelischen Ursprungs.

Nun kommen wir zur eigentlichen Blockade.
Du hast bereits geliebt, wurdest bereits geliebt, schon bevor du diese Welt betreten hast. Dann erschien dir ein Bild deines Selbst, nach dem du für die Liebe Dinge in Kauf genommen hast. Schon wurde aus diesem heiligen Akt, ein Ritual, das gegebenenfalls als Programm negativ geschaltet wurde. Ein Muss sozusagen, ein Drang, ein Druck dem du nachgeben konntest, doch dachtest, du müsstest.

Die Liebe versank in dieser Konstellation der Gedankengänge und du fandest den Sex als etwas schmuddeliges, etwas unbrauchbares – wenn nicht produktiv wirksames dabei raus springt.

Das ist die Projektion der Weltwirtschaft und des ständigen Wachstums. Du kannst sicherlich, wenn du tief hineinhörst, in dir erkennen das dies der Ursprung der Macht ist und immer war.

 

Es wurde mit Druck und Zwang Liebe eingeleitet, doch daraus entstand eine Abwehr, da sind wir in der Projektion des Weltsports – des Fussballs.

Fussball stellt die Aktion der Reaktion dar, sie warten auf ein Tor, das treffsicher ist und einiges an Anerkennung birgt. Viele Frauen haben durch diese Annahme lieber Kinder auf dem Buckel, da sie die Liebe nicht erleben wollen.

Männer sehen aus der Röhre – Projektion Fernsehen um spätestens dann abzuballern, letzen Endes mal am Ball zu sein und auf ihre Kosten zu kommen.

Frauen sind dann erheblich irritiert und haben den Bumerangeffekt des Ultimatums erschaffen.

Sex gilt ab sofort als Anerkennung, als etwas das man sich verdienen muss, als etwas das nur als produktiv wirksam und wichtig ist.

Der Umkehrschluss, ist in allen pornografischen Gebilden zu sehen. Es ist an der Zeit zu erkennen, dass die Vision der eigentlichen Ursprungskraft und Essenz des Lebens in  geschäftiges und frivoles gewandelt wurde.

Nun dürft ihr eine Wahl treffen, die Wahl die nicht in einer Urne landet. Ihr könnt weiterhin der Aussenwelt trotzen, doch somit wird sich nichts verändern.

Ähnlich einem trotzigem Kind, das etwas möchte und es nicht bekommt.

Willst du dass sich etwas um dich dreht, dann erkenn das deine Welt sich nur um dich gedreht hat, der Ball dreht sich, die Welt dreht sich, Spiele drehen sich, das Leben ist nicht statisch aufzuhalten. Du kannst dich quer stellen, doch der Rhythmus geht weiter.

Es ist ähnlich wie ein Sog, der alles mitreisst, du kannst dich entscheiden gegen den Strom zu schwimmen oder im Fluss des Lebenssaftes innerhalb deiner Begierde dich selbst wieder fühlen zu wollen.

Wir sehen uns Spiele an, wir spielen nicht. Wir wollen nicht verlieren, das ist der Hauptgrund der sexuellen Enthaltsamkeit, der Grund der Weltwirtschaft, des Krieges und des fehlenden Friedens im Inneren.

Liebe ist ein Spiel, es ist reines Risiko, du wirst nicht wissen, was dabei herausspringt – denn Liebe funktioniert nur dann wenn es ohne Erwartungen geschieht.

In Liebe eure Time :*

schliesse dich HIER! gerne unserer Facebook Gruppe an. Wir freuen uns auf Dich!

12 Schritte, deinen Samen wachsen zu lassen

Übergeordneter Schritt:

Richte nicht weiter alles dafür ein, dass sich andere bei dir wohlfühlen!

Sie kommen wegen Dir und nicht wegen dem was du für sie tust.

1
Finde keine Ausreden oder Gründe mehr, warum man mit dir angeblich weniger zu tun haben will.

2

Pack jede Chance am Schopf und zeige was du kannst, wie du bist und denke nicht darüber nach - wie es ankommen könnte.

3

Akzeptiere nichts mehr, dass sich für dich nicht gut anfühlt. Achte Dich und gehe mit dir um, als wärest du dieser Mensch der am wichtigsten für dich ist.

4

Wo auch immer du dich bewegst, seih dir immer darüber bewusst - dass du dafür mit Sorge trägst, wie du dich zeigst. Wer weiss, dass er wächst, wird sich Gross machen, nicht absondern oder sich bei der kleinsten Kleinigkeit zurückziehen!

5

Übernehme die volle Verantwortung für deine Gedanken, deine Worte und dein Handeln. Wenn du jemanden raus schmeissen musst, dann tue es und hinterfrage nicht deine Handlung

6

Gehe Verbindungen nur ein, wenn du sie auch erfüllen willst. Ihm oder ihr zuliebe einen Gefallen verbindlich zu zu sagen, kann eure Verbindung trennen.

7

Stelle dich nicht auf andere ein, sondern bleibe deiner Einstellung treu. Du wirst häufig mit Menschen zu tun haben, die deine Einstellungen nicht gut finden. Achte deine Einstellung, denn sie hat dich zu dem werden lassen, dass derjenige erst angezogen werden konnte!

8

Gebe nicht zu viel auf deren Meinung, du kannst natürlich nachfragen - aber seih erst dir selbst zu 99% sicher, bevor du jemanden anderen nach seiner Meinung fragst. Gebe dir diese Zeit unbedingt!

9

Verlasse Gedanken von früher, denn du wirst deine neue Bekanntschaft damit immer unbewusst in den Vergleich zwingen. geniesst das, was ihr jetzt zusammen habt.

10

Akzeptiere alle deine Veränderungen und gehe nicht sofort zu jemanden zeige sie - bevor du sie nicht erst an dir akzeptieren konntest. Vergiss nie dein Aussen ist der Spiegel und in diesem Fall, würde deine Unsicherheit sich noch mehr in dir steigern.

11

Bitte lass die Gedanken von Belohnung vollkommen in dir sterben. Du bist der Schatz und ein Schatz ist ein Ganzes, er braucht keine kleinen Leckerlies um sich gut zu fühlen. Der Schatz darf in dir erkannt werden, wenn du nicht mehr mit Belohnungs System arbeitest.

12

Seih eine Inspiration für andere, aber bitte schenke nicht allem so viel Bedeutung was du sagst und vor allem, wie darauf reagiert wird. Du selbst kennst das bestimmt. Es meint jemand einen Salat mit Walnüssen verfeinern zu müssen, doch vielleicht hast du ja an Gäste gedacht einzuladen - die diese nicht mögen, vertragen oder du magst sie selbst nicht. Nimm es nicht persönlich, wenn jemand deine Ratschläge nicht 1:1 sofort umsetzen kann oder will.

Wenn ihr Hilfe dabei benötigt, die 12 Schritte zu verstehen oder umzusetzen, helfen wir gerne in der Gruppe einander dabei:

hier kannst du beitreten!

 

 

Wir sind alle Boten :)

Alles was ihr sendet und seih es ohne gedankliche Bewusstheit sendet Botschaften aus.

Neurotransmitter

Das sexual Hormon: Östrogen ( Frau) Testosteron ( Mann)

Endorphine sind körpereigene Morphine (Schmerzkiller) sind für das eigentliche Glücksgefühl zuständig

Serotonin sind für Ruhe, Harmonie und Zufriedenheit zuständig – durch Bewegung zu erreichen.

Nordadrenalin steuert die mentale und psychische Physis.

Dopamin erzeugt Glücksgefühle, Begeisterung und Lust- wird durch Vorfreude ausgelöst.

 

Ihr habt Botenstoffe in euren Körpern, die euch erleichtern mit Situationen und Bedürfnissen leichter umgehen zu können, doch durch den Einfluss eures Denkens wurden sie oftmals zu nicht funktionierenden Reaktionen eingesetzt.

Wenn die Naturgesetzmäsigkeiten nicht im Zusammenspiel übereinstimmen, kann dies folgenschwere Situationen hervorrufen.

hier entschlüssel ich jetzt den Code dieser Botenstoffe für euch:

alles ist gechannelt, seid euch darüber bitte im Klaren!

Östrogene werden bei mangelnden Sexualverhalten vollautomatisch freigesetzt, wenn sich eine Frau nicht gewollt fühlt, wenn man von ihr nichts wissen will, wird sie ein Magnet für Männer die ihr das Gegenteil zeigen müssen!

Testosteron wird bei einem Mann vollautomatisch als Prüfung seiner eigenen Manneskraft freigesetzt, wenn er sich im Prüfungsstress befindet und nicht ausreichend an sich glaubt ( Adrenalin wird ausgeschüttet) und es kann zu einer Übermannung führen – diese äussert sich durch starke Erregung die gewaltige Anstrengungen erfordern, in Form von sich kaum zurückhalten können oder sich nicht mehr potenzfähig zu fühlen.

Serotonin zeigt sich im sehen und gesehen werden voll automatisch, wenn die Person sich wohl fühlt und ihm / ihr ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt wird, ist dieser Hormonspiegel sehr niedrig, kann es zu dem weitverbreiteten Irrglauben ADHS kommen, das nicht wirklich existiert. Doch damit man dem Kind einen Namen gibt, wollte man erreichen dies als normale Krankheit zu diagnostizieren.

 

Nordadrenalin sind Aktivitäten die das Ego antasten, sie erheben sich vollautomatisch und lösen enormen Stress aus, wenn man dem jenigen sagt; das er / sie etwas nicht kann, das es völlig umsonst sei, was sie  / er tut, ein Gefühl des nicht Ausreichens wird aktiviert, das wiederum Depressionen auslösen kann. ( manische Depression, da man sich sehr aufregt und beweisen will das es nicht stimmt, was über einen gedacht wird.)

 

Dopamin ist ein Neurotransmitter in unserem Nervensystem das sich durch absolute Vorfreude und durch positive Erwartungen völlig in uns ausbreitet. Wenn dies durchbrochen wurde durch viele starke Enttäuschungen kann dieser Botenstoffmangel Mangel auslösen, das wir viel alleine sind. Unglückliche Personen mit zu viel Stresshormonen oder zu wenigen Glückshormonen werden gerne gemieden.

 

Nun zum Abschluss noch eine Durchsage der geistigen Welt:

Ihr seid nun vermehrt über das Nasen und Ohren Chakra befähigt eure eigenen Botenstoffe zu erkennen.

Was ihr aussendet wird euch wie ein Magnet alles anziehen, ob ihr nun das gewünschte anzieht, kann euch nun klarer und klarer vor Augen geführt sein.

Es geht darum zu erkennen weswegen-  um der Schuldfrage Einhalt zu gebieten. Sich selbst mehr auf sich zu konzentrieren und sich eindeutig neu einzustellen. Innen wie Aussen könnt ihr euch nämlich schon sehr lange nicht riechen.

Es sind nun Aktivitäten die in euch stattfinden um diesen Vorschub zu gewähren, ihr werdet nun vermehrt mit eurem eigenen Geruch in Verbindung kommen, um überhaupt einmal zu erkennen, wessen Geruch ihr nicht riechen konntet. Es war der Eure.

 

Jeder Botenstoff hat eine Schwingung und einen eigenen Geruch, nun entstehen aus Gerüche Lust oder Ekel für Euch, geht dieser Frage auf den Grund.

Nähe zu euch selbst sehen, wird aktiviert in astraler Form.

Herzensgrüsse

eure Time :*

Spiegel Transformations Coach  –